TSV Frick Schneesport

Vereinsphilosophie

Statuten TSV Frick
  1. ALLGEMEINES
  2. Funktionsbezeichnung

    Art. 1

    Die in den Statuten genannten Funktionen beziehen sich auf beide Geschlechter.

    Name und Sitz

    Art. 2

    Der "TURN- und SPORTVERBAND FRICK" (=TSV FRICK) ist eine Vereinigung mit Sitz in der Gemeinde Frick.

    Zweck

    Art. 3

    Unter dem Dach der Vereinigung TSV FRICK bilden selbständige Vereine die Trägerschaft.

    Die Vereinigung...

    1. dient der übergeordneten Organisation und der übergreifenden Koordination der Trägervereine

    2. fördert Turnen und Sport auf allen Alters- und Fähigkeitsstufen durch ein breites Angebot von Trainings-, Wettkampf- und Spielmöglichkeiten,

    3. legt ein besonderes Schwergewicht auf der Sicherstellung des Jugendsportes, Nachwuchserfassung und -förderung

    4. fungiert auf Gemeindeebene und kantonaler Ebene als Ansprechpartner in Sachen Turnen, Sport und Bewegung,

    5. ist politisch und konfessionell neutral.

  3. ORGANISATION / STRUKTUR
  4. Mitgliedschaft

    Art. 4

    Die Vereinigung TSV FRICK besteht aus seinen selbständigen Mitglied-Vereinen(alphabetisch):

    1. TSV Frick Gymnastik

    2. TSV Frick Handball

    3. TSV Frick Jugendturnen

    4. TSV Frick Ski

    5. TSV Frick Volleyball

    Art. 5

    Die Vereine sind Selbständig und regeln die Beziehungen zu ihren Verbänden direkt.

    Sie sind berechtigt, den Namen TSV FRICK mit dem Zusatz ihrer spezifischen Tätigkeit zu tragen.

    Sie sind vertraglich oder mit ihren Statuten der Vereinigung TSV Frick verbunden und verpflichtet.

    Sie haften für ihre Verbindlichkeiten ausschliesslich mit ihrem eigenen Vermögen.

    Delegierten-Versammlung (=DV)

    Art. 6

    Die Vereine wählen aus ihrer Mitte für eine Amtsperiode einen Delegierten und einen stellvertretenden Delegierten für die Vereinigung TSV FRICK.

    Die Amtsperiode wird festgelegt in den Statuten der Vereine.

    Die Delegierten bilden die Delegierten-Versammlung der Vereinigung TSV FRICK.

    Art. 7

    Führungsorgan der Vereinigung TSV FRICK ist die Delegierten Versammlung. Sie trifft sich regelmässig (nach Bedarf und Themen) zu Koordinationssitzungen.

    Die von den Vereinen bestimmten Delegierten verfügen über eine Stimme und pro 50 Beitragszahlende je eine Zusatzstimme; jedoch niemals pro Delegierten über mehr wie 1/3 der Stimmen in der Koordinationssitzung.

    Geschäftsführung

    Art. 8

    Die Delegierten übernehmen turnusgemäss den Vorsitz der Koordinationssitzungen.

    Der Vorsitzenden lädt zur Koordinationssitzung ein.

    Die DV organisiert und kontrolliert eine Administration nach kaufmännischen Grundsätzen.

    Sie protokolliert ihre Koordinationssitzungen zu Handen der Vorstände der Vereine.

    Sie bestellt auf drei Jahre eine Kontroll- und Rechnungskommission. Diese prüft und verifiziert die Rechnung, Buch- und Geschäftsführung.

    Entscheidunqen und Aufqaben

    Art. 9

    Die Delegierten-Versammlung (DV)

    1. entscheidet über die Aufnahme neuer Vereine, d.h. ändert Art. 4 dieser Statuten.

    2. entscheidet über ihre eigenen Aktivitäten endgültig.

    3. fixiert die Mitgliederbeiträge.

    4. stellt die finanzielle Unterstützung des TSV FRICK Jugendturnen sicher.

    5. koordiniert und pflegt die Kontakte und Aktivitäten der Ehren- und Freimitglieder zu den Vereinen.

    6. regelt die Hallenbelegung der Vereine

    7. fördert die Zusammenarbeit der Vereine

    8. führt das Archiv

    9. kann Aktivitäten entwickeln, oder anregen zu Tätigkeiten im Bereich der Nachwuchsförderung, Koordination, information und Imagepflege.

    Art. 10

    Die DV kann diese Statuten mit 2/3-Mehrheit ändern.

    Die DV ist beschlussfähig solange die Hälfte der totale Stimmen beim Appell anwesend ist.

  5. FINANZIERUNG / HAFTUNG.
  6. Art. 11

    Die Vereinigung TSV FRICK wird wie folgt finanziert:

    1. Mitgliederbeiträge

    2. Sponsoring

    3. Spenden

    Art. 12

    Die Vereine entrichten der Vereinigung TSV FRICK einen Mitgliederbeitrag.

    Dieser richtet sich nach der Anzahl der aktiven Mitglieder ab dem 16. Altersjahr.

    Für den Mitgliederbeitrag ist die Mitgliederzahl der Vereine am 30. Mai des Jahres massgebend, für das die Beiträge zu entrichten sind.

    Art. 13

    Die Vereine entrichten dem TSV Frick Jugendturnen einen Beitrag für Jugendförderung. Dieser Jugendiörderungsbeitrag richtet sich nach der Anzahl der aktiven Mitglieder ab dem 16. Altersjahr.

    Für den Jugendförderungsbeitrag ist die Mitgliederzahl der Vereine am 30. Mai des Jahres massgebend, für das die Beiträge zu entrichten sind.

    Art. 14

    Sonstige Aufwand und Kosten werden den Vereinen nach Verursacherprinzip und pro rata direkt in Rechnung gestellt.

    Art. 15

    Die Vereinigung TSV FRICK haftet ausschliesslich mit ihrem eigenem Vermögen.

  7. AUFLÖSUNG
  8. Art. 16

    Beschliesst die Delegierten-Versammlung die Auflösung der Vereinigung TSV FRICK so fliesst der Liquidationserlös dem TSV Jugendsport zu unter dem Auftrag zu gegebener Zeit den TSV Frick neu zu gründen. Die Akten gehen zur Verwaltung an die Gemeinde Frick über, bis sich eine neue Vereinigung mit gleichem Sitz und Zweck bildet.

    Art. 17

    Tritt ein Verein aus der Vereinigung TSV FRICK aus, so ist er nicht mehr berechtigt diesen Namen zu tragen.

  9. ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN
  10. Art. 18

    Die Mitglied-Vereine bemühen sich, ihre eigenen Statuten bis zum Inkrafttreten der Statuten der Vereinigung TSV FRICK anzupassen und diesen Statuten zu genügen.

    Art. 19

    Die Vereinigung TSV FRICK übernimmt die Aktiven und Passiven des heutigen TSV Frick.

    Diese Statuten wurden durch die GV vom xx.xx.2000 angenommen.

    Sie ersetzen die Fassung vom 28.Feb.1992 und treten auf den xx.xx+1.2000 in Kraft.

Aktuelle Events
01
AUG
Brunch Gasser Herznach

01
SEP
Vereinsreise

01
SEP
Herbstbummel

01
OKT
Start "Fitness für alle"